Skip to main content

Wollhaus Oberzwirgi

Das Wollhaus Oberzwirgi wurde am Ende des 19. Jahrhunderts als Stall gebaut und im Laufe der Jahre zu einem kleinen Wohnhaus erweitert. Das Land wurde mit Schafen und Eseln bewirtschaftet. Es entstand die Idee, das Oberzwirgi konsequent zu einem Woll-Haus umzubauen. Im Sommer 2015 begann der Umbau. Das Haus wurde ausgehöhlt und das Innere neu gestaltet. Die Philosophie: Die vielseitigen Möglichkeiten der Wolle aufzuzeigen, zog sich als roter Faden durch diese Phase.
Folgende Aspekte waren und sind besonders wichtig: Im Haus wird ausschliesslich Wolle aus Eigenproduktion der Vermieterfamilie verwendet. Die Isolation der Aussen- und Innenwände sowie des Daches besteht aus Wolle. Ein kleines Fenster gibt Einblick in das Innenleben einer Wand. Jeder Raum zeigt in unterschiedlicher Form die Geschichte der Schafe und ihrer Wolle sowie die Verwendungsmöglichkeiten. Die Bettinhalte sind natürlich zu 100% wollig.

1 Schlafzimmer mit 2 Betten, 1 Schlafzimmer mit 3 Betten, Schlafsofa für 1 Person im Wohnzimmer. 

Keine direkt Zufahrt zum Haus. Der Parkplatz befindet sich 150 m vom Wollhaus Oberzwirgi entfernt. Das Haus ist über einen gut ausgebauten Wanderweg zu Fuss zu erreichen.

Buchen




Sie werden zum online Shop weitergeleitet.

Ausstattung

  • Badwäsche vorhanden
  • Einzelchalet / Ferienhaus
  • Gartengrill
  • Küchenwäsche vorhanden
  • PKW-Parkplatz
  • Ruhige Lage
  • WiFi