Skip to main content

Ballenberg – Freilichtmuseum der Schweiz

Ein Museum voller Leben! Entdecken Sie die Schweiz in einem Tag zu Fuss oder mit der Pferdekutsche. Im Freilichtmuseum Ballenberg können über 100 originale, jahrhundertalte Schweizer Häuser und Höfe besichtigt werden. Reisen Sie 100, 200 und mehr Jahre zurück und erleben Sie, wie früher gelebt und gearbeitet wurde.

Highlights

  • Über 100 Schweizer Häuser und Höfe zum Besichtigen und Berühren
  • Mehr als 250 Bauernhoftiere, welche gestreichelt und zum Teil gefüttert werden können
  • Einen Streichelzoo sowie einen Tiergarten, um den Tieren ganz nah zu sein
  • Täglich können über 8 Handwerke besichtigt und ausprobiert werden
  • Diverse Kinderspiele und einen Kinderspielplatz zum Austoben und Lachen
  • Ein Karussell für kleine und grosse Kinder
  • Haus zum Berühren für Jung und Alt
  • Diverse Grill- und Picknickplätze laden zum Grillieren und Geniessen ein
  • Drei Restaurants zum Verpflegen und Verwöhnen
  • Ballenberg-Läden mit Spezialitäten aus dem Ballenberg
  • Erholung bieten die Blumen-, Gemüse- und Kräutergärten
  • Attraktive Veranstaltungen über das ganze Jahr verteilt

Ballenberg – das perfekte Ausflugsziel

Die Kuh: 1000 Dinge und echter Mist

Das Freilichtmuseum Ballenberg widmet 2018 seine neue Sonderausstellung dem bekanntesten Schweizer Nutztier: der Kuh. Unzählige Objekte aus der Sammlung des Museums geben Einblick in die Beziehung der Schweizer zu ihrem inoffiziellen Nationaltier. Soviel sei verraten: Es ist eine vielfältige, tief wurzelnde und manchmal richtig komplizierte Beziehung.