Skip to main content

Innertkirchen, Gadmen, Guttannen

Das Grimsel- und Sustengebiet gilt als Wasserschloss der Schweiz. In der kargen, grandiosen Naturlandschaft wird das kostbare Nass in zahlreichen Stauseen gesammelt und zur Stromproduktion genutzt. Führungen durch die ausgedehnten, zu einem grossen Teil unterirdischen Kraftwerksanlagen vermitteln einen spannenden Einblick in die Produktion. Das Gebiet weist zudem etliche reizvolle Ausflugsziele auf, etwa den Gelmersee, den Tälli-Klettersteig oder die Trift-Hängebrücke.

Einen Anziehungspunkt erster Güte stellt auch die idyllische Engstlenalp, die zu den stärksten Kraftorten der Schweiz zählt.

Beschauliche Ruhe herrscht hier im Winter. Gadmen und Guttannen sind zu dieser Jahreszeit verträumte Bergdörfer, welche viel Erholung in unberührter Winterlandschaft bieten. Zwei Skilifte in Gadmen und in Guttannen sowie Winterwanderwege stehen zur Verfügung. Ein besonderes Bijou ist die Langlaufloipe in Gadmen, die in sonniger Lage dem Gadmerwassers entlang führt. Sie ist als 15 km langer Rundkurs mit viel Aussicht auf die imposante Bergwelt angelegt. Eine verkürzte Runde ist an mehreren Abenden pro Woche beleuchtet.

Das Grimsel- und Sustengebiet ist ein Eldorado für Skitouren. Die Stauseen und Kraftwerke für die Produktion von Strom aus Wasserkraft liegen jetzt unter einer dicken Schneedecke. Die Seilbahn Handeck-Gerstenegg, mit der die Anlagen vom Wartungspersonal erreicht werden, steht auch den Skitourenfahrern für die Anreise zur Verfügung.