Skip to main content

Ferienorte

Meiringen • Hasliberg • Innertkirchen • Gadmen • Guttannen • Rosenlaui

Haslital Tourismus
Bahnhofplatz 12
CH-3860 Meiringen
+41 33 972 50 50
www.haslital.swiss
info@haslital.swiss

Schon seit jeher wird gewissen Orten eine unerklärliche Magie nachgesagt – oder anders ausgedrückt: Eine Anziehungskraft, die mit naturwissenschaftlichen Methoden nicht gemessen werden kann. Erleben Sie Meiringen, Hasliberg, Innertkirchen, Gadmen, Guttannen und Schattenhalb/Rosenlaui.

Haslital

Berg & Tal bewegt

Meiringen

Meiringen ist der Hauptort und Ausgangspunkt für alle Erlebnisse und Ausflüge im Resort. In wenigen Minuten erreicht man zum Beispiel die Aareschlucht, die Bergbahn auf den Hasliberg oder die Reichenbachfall-Bahn, welche direkt zu den sagenumwobenen Reichenbachfällen führt – ein Muss für Sherlock Holmes-Fans, neben dem Besuch des Museums und der Statue am Casinoplatz. Darüber hinaus ist Meiringen Austragungsort für zahlreiche Kultur- und Sportanlässe.

Im Winter geht es von Meiringen entweder auf die Pisten am Hasliberg oder in die ruhigen Seitentäler in Richtung Grosse Scheidegg, Guttannen oder Gadmen. 

Hasliberg

Hier sind Spass und Action angesagt. Der sonnige Südhang ist mit Bergbahnen gut erschlossen. Hier liegt die Heimat von Muggestutz, dem ältesten Haslizwerg. Zwei speziell kindergerechte Themenwege widmen sich der gutmütigen Sagenfigur und ihren Freunden. Die liebevoll ausgestalteten Wege erfreuen sich bei Familien grosser Beliebtheit und sind weit über die Grenzen der Region hinaus bekannt. Am Hasliberg lockt zudem ein vielseitiges Netz von Spazierwegen, Bergwanderwegen und Bike-Trails. Buchstäblich als Höhepunkt des Gebiets gilt der Alpen tower. Das aussichtsreiche Bergrestaurant ist mit der Gondelbahn bequem erreichbar und dient als Ausgangspunkt für erlebnisreiche Bergwanderungen.

In der kalten Jahreszeit bietet das Schneesportgebiet Meiringen-Hasliberg eine breite Vielfalt an Wintersportmöglichkeiten. Skifahrer und Snowboarder geniessen die gepflegten Pisten. Einsteiger kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Könner. Das Skihäsliland bei der Bergbahnstation Bidmi gilt als eines der schönsten Kinder-Skigelände der Alpen. Am Hasliberg locken zudem zahlreiche Winterwanderwege, eine Loipe für klassischen Langlauf und für Skating sowie mehrere Schlittelbahnen.

Innertkirchen. Gadmen. Guttannen

Das Grimsel- und Sustengebiet gilt als Wasserschloss der Schweiz. In der kargen, grandiosen Naturlandschaft wird das kostbare Nass in zahlreichen Stauseen gesammelt und zur Stromproduktion genutzt. Führungen durch die ausgedehnten, zu einem grossen Teil unterirdischen Kraftwerksanlagen vermitteln einen spannenden Einblick in die Produktion. Das Gebiet weist zudem etliche reizvolle Ausflugsziele auf, etwa den Gelmersee, den Tälli-Klettersteig oder die Trift-Hängebrücke.

Einen Anziehungspunkt erster Güte stellt auch die idyllische Engstlenalp, die zu den stärksten Kraftorten der Schweiz zählt.

Beschauliche Ruhe herrscht hier im Winter. Gadmen und Guttannen sind zu dieser Jahreszeit verträumte Bergdörfer, welche viel Erholung in unberührter Winterlandschaft bieten. Zwei Skilifte in Gadmen und in Guttannen sowie Winterwanderwege stehen zur Verfügung. Ein besonderes Bijou ist die Langlaufloipe in Gadmen, die in sonniger Lage dem Gadmerwasser entlang führt. Sie ist als 15 km langer Rundkurs mit viel Aussicht auf die imposante Bergwelt angelegt. Eine verkürzte Runde ist an mehreren Abenden pro Woche beleuchtet.

Das Grimsel- und Sustengebiet ist ein Eldorado für Skitouren. Die Stauseen und Kraftwerke für die Produktion von Strom aus Wasserkraft liegen jetzt unter einer dicken Schneedecke. Die Seilbahn Handeck-Gerstenegg, mit der die Anlagen vom Wartungspersonal erreicht werden, steht auch den Skitourenfahrern für die Anreise zur Verfügung.

Schattenhalb / Rosenlaui

Das Haslital birgt einige der malerischsten Landschaften des Alpenraums. Das Rosenlaui beispielsweise zog bereits vor 200 Jahren bedeutende Künstler an. Sie waren begeistert vom Kontrast zwischen lieblichen Alpweiden, stillen Wäldern und wilden Eis- und Felsmassen. Heute sind vor allem Wanderer, Biker und Alpinisten von der Ruhe und der grossartigen Landschaftsszenerie fasziniert. Am Übergang des Rosenlauis ins Aaretal stürzt majestätisch der Reichenbachfall in die Tiefe. Als Schauplatz des gewaltsamen Endes von Meisterdetektiv Sherlock Holmes ist er in die Literaturgeschichte eingegangen.

Im Winter, fernab vom Pistenrummel, gibt es hier einen wunderschön angelegten Winterwanderweg im flachen Talboden sowie einen signalisierten Schneeschuhtrail zur Grossen Scheidegg hinauf. Die Rückkehr ins Tal erfolgt mit einer spritzigen Schlittenfahrt auf der verschneiten Passstrasse.

Haslital Tourismus
Bahnhofplatz 12
CH-3860 Meiringen
+41 33 972 50 50
www.haslital.swiss
info@haslital.swiss